außen Aschau

Nachrichten

Hier erfahren Sie aktuelle Nachrichten aus unserer Einrichtung.

Deutsche BBW-Fußballmeisterschaft - Don Bosco Aschau am Inn erkämpft 7. Platz

Veröffentlicht am: 22. Oktober 2018
Das Berufsbildungswerk (BBW) des „Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland e. V.“ Dortmund veranstaltete auf dem Sportgelände des Sportvereins „SuS Oespel – Kley“ vom 14. – 16.09.2018 die Deutsche Fußballmeisterschaft der BBWs. Zu dieser Endrunde hat sich auch unsere Mannschaft von Don Bosco Aschau am Inn im Juni 2018 durch einen 2. Platz bei den Südostdeutschen Meisterschaften - wir berichteten - qualifizieren können.
Mehr...

250 Teilnehmende bei Ehemaligentreffen

Veröffentlicht am: 22. Oktober 2018
250 Ehemalige waren dabei beim Ehemaligentreffen in Don Bosco Aschau am Inn. Besonders im Mittelpunkt standen die Ausbildungskurse vor 60 Jahren.
Mehr...

Ein Jahr Don Bosco Gipfelkreuz – Bergmesse am Spitzstein

Veröffentlicht am: 18. September 2018
Auf 1.596 Meter Höhe sind Freunde und Mitarbeitende der Einrichtung Don Bosco Aschau am Inn zusammengekommen. Auf dem Spitzstein (Chiemgauer Alpen bei Erl) feierten sie eine Bergmesse mit P. Reinhard Gesing, Provinzial der Salesianer Don Boscos in Deutschland, und P. Heinz Menz, Direktor der Salesianergemeinschaft von Don Bosco Aschau am Inn.
Mehr...

Start ins Berufsleben – Don Bosco Aschau am Inn begrüßt neue Auszubildende

Veröffentlicht am: 21. August 2018
38 Auszubildende haben am 20. August ihre Ausbildung bei Don Bosco, Aschau am Inn, begonnen. Fast alle waren im vergangenen Jahr in der Berufsvorbereitung, um sich beruflich zu orientieren und die Ausbildungsreife zu erlangen. Das Berufsbildungswerk bietet in 8 Berufsfeldern über 30 anerkannte Ausbildungsberufe an. Erstmals werden auch die Ausbildungsberufe Kaufmann/frau im E-Commerce, Servicefahrer/in, Polsterer/in, Sattler/in, Fachkraft für Metalltechnik und Friseur/in an den Standorten...
Mehr...

Tag der Zeitarbeit im Berufsbildungswerk Don Bosco Aschau am Inn

Veröffentlicht am: 21. Juni 2018
Aschau am Inn - Zum Juli werden rund 45 Rehabilitanden ihre Abschlussprüfungen ablegen. Als Mediengestalter, Gärtner, Floristen, Elektroniker, Hauswirtschafter, Metallfeinbearbeiter, Köche, Hotel- oder Bürofachkräfte, IT-Systemkaufleute, Lageristen oder Verkäufer versuchen sie, nach dem erfolgreichen Lehrabschluss eine Anstellung auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Um den Berufseinstieg möglichst schnell zu schaffen, kann die Anstellung bei einem Zeitarbeitsunternehmen eine gute Möglichkeit...
Mehr...

Fachtag zum Thema Motivation in Don Bosco Aschau am Inn

Veröffentlicht am: 06. Juni 2018
Rund 80 Teilnehmende waren beim Fachtag in Don Bosco Aschau am Inn zum Thema "Jugend ohne Antrieb. Motivation für den Startup ins Berufsleben." Mit dabei war auch der Berufsbergesteiger Alexander Huber. 
Mehr...

Bildungs- und Erlebnisreise der BBW-Absolventen

Veröffentlicht am: 29. Mai 2018
Am 27. April 2018 war es wieder soweit und eine Gruppe junger Erwachsener konnte im Rahmen des COME-Angebots zu einer Bildungs- und Erlebnisreise nach Böhmisch Krumau in Tschechien starten. Nach dem Mittagessen machten wir uns voller Vorfreude mit 2 Bussen auf den Weg und legten unseren ersten Zwischenstopp in Passau ein. Nach der Besichtigung des Doms, umrahmt von einem Orgelkonzert, brachen wir anschließend nach einer Stärkung wieder auf und kamen gegen Abend an unserer Pension in Krumau an....
Mehr...
Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Don Bosco Aschau im Inn ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. donbosco.de

Kontakt und Anfahrt

Don Bosco Aschau am Inn
Waldwinkler Straße 1
84544 Aschau am Inn
Tel.: 08638 / 64-0
Fax: 08638 / 64-248
E-Mail schreiben Routenplaner

Kurzportrait

Imagefilm zum 60-jährigen Bestehen des Berufsbildungswerks Waldwinkel

Unterstützen und Spenden
Kinderhände

Junge Menschen brauchen eine Chance auf Zukunft! In unserer Einrichtung möchten wir jungen Menschen eine gute Zukunft ermöglichen. Dabei sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir möchten Sie einladen, für unsere Anliegen einzustehen - in Form von ehrenamtlicher Mitarbeit, Freiwilligendiensten oder auch durch finanzielle Unterstützung in Form einer Spende. Weitere Informationen finden Sie hier:

Zum Bereich Unterstützen